Aktuelles

18.09.2017

Die Hamburger Landesspiele der Special Olympics, Ausscheiden der ETV Hamburgs Knights Softballerinen im Halbfinale und erfolgreiche Auswärtsspiele beim ETV Fußball

Am letzten Wochenende war sportlich viel los. Erstmalig wurden die Hamburger Landesspiele der Special Olympics ausgetragen. Am Sonntag traten neun von unseren ETV-Sportler/innen in der Sportart Schwimmen an. Alle Teilnehmer/innen vom ETV haben sich in ihrer Schwimmstrecke jeweils den Hamburger Meister oder den Vizemeister geholt. In der Unified Staffel (2 mit Handicap, 2 ohne) belegten die ETV Meerjungfrauen bei den Damen den 1. Platz, die erste Mannschaft vom ETV (gemischt) ebenfalls den 1. Platz und die zweite Mannschaft (gemischt) den 2. Platz. Die Special Olympics waren ein einzigartiges Ereignis, wir bedanken uns bei den Organisatoren und bei den Schwimmern für die tolle Leistung!

Bei den ETV Hamburgs Knights Softballerinen lief es am Wochenende leider nicht ganz so erfolgreich. Das Softballteam der ETV Hamburg Knights verlor auswärts im Halbfinale um die deutsche Meisterschaft gegen Wesseling mit 6:5 und scheidet somit vorzeitig aus. Schade!

Bei den ETV Fußballern standen überwiegend Auswärtsspiele an. Die 1. Herren vom ETV rocken weiterhin die Bezirksliga und gewannen auswärts gegen die 2. Herren von BU mit 0:3. Somit sind die ETV 1. Herren mit einem Torverhältnis von 30:7 weiterhin Tabellenführer. Die B-Junioren traten letztes Wochenende beim 1. FC Magdeburg an und verloren mit 4:0. Besonders erfolgreich waren die 1. Frauen vom ETV. Mit dem Auswärtssieg (2:6) gegen Duwo 08 steigen die 1. Frauen vom Tabellenplatz 5 auf Platz 4 auf. Auch unsere A-Junioren holten sich am Wochenende 3 Punkte und gewannen gegen den SV Eichede mit 4:0. Ein tolles Fußball-Wochenende!

20.09.2017

Am 08. Oktober findet wieder der Kinderflohmarkt statt

Am Sonntag, den 08. Oktober findet wieder unser altbekannter Kinderflohmarkt in der Großen Halle des ETV-Sportzentrums statt. Von 10 bis 14 Uhr stehen die Türen unserer Großen Halle für alle offen. Sie erwartet eine große Vielfalt an Kinderkleidung und Spielzeug. Für eine kleine Stärkung ist ebenfalls gesorgt: Wer eine kleine Pause einlegen möchte, kann gerne einen Blick in das Bistro Milou werfen.

In der Großen Halle finden 80 Verkaufsstände Platz. Alle Stände sind dieses Mal schon vergeben. Falls Sie Fragen haben, wenden Sie sich gerne jederzeit an Alexandra Quenstedt aquenstedt(at)etv-hamburg.de. Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher. 

12.09.2017

Fußball: Julien Usko erhält Fairness Preis

Julien Usko aus der 1. Fußball-Herren des ETV ist heute vom Hamburger Fußball-Verband und der Sparda-Bank mit dem Fairness-Preis und einem Preisgeld von 1.000 Euro ausgezeichnet worden. Julien hatte in der letzten Saison im Auswärtsspiel beim SC Sperber ggü. dem Schiedsrichter zugegeben, dass er einen Tortreffer versehentlich mit dem Arm berührt hatte. Daraufhin wurde der Treffer nicht gegeben. Der Schiri aber notierte sich diese faire Geste, für die Julien nun belohnt wurde. Herzlichen Glückwunsch an Julien und vielen Dank an den Schiri. Das Spiel gegen Sperber hatten wir dann trotzdem gewonnen. :D 

18.08.2017

Wasserballerinnen bei Weltmeisterschaft

Nach der erfolgreichen Europameisterschaft im vergangenen Jahr stand der nächste Schritt für unser Masters-Team an.

Erstmalig starteten wir in der der Altersklasse 30+ auf der Masters-Wasserball-Weltmeisterschaft, die vom 7. bis 13. August in Budapest/Ungarn stattfand. Nach einem etwas verkorksten Start mussten wir uns zu Beginn mit einer Niederlage gegen Russland geschlagen geben, konnten uns aber im Laufe des Turniers steigern und kommen mit Platz 5 und zwei WM-Siegen nach Hamburg zurück. Unser bestes Spiel, für das wir auch viel Lob erhalten haben, war die Niederlage gegen den späteren Weltmeister Ungarn, gegen die wir mit nur 5 Toren verloren haben. Die Erfahrungen und Erlebnisse die wir im und außerhalb des Beckens erleben durften, kann uns keiner nehmen und gegen ehemalige Nationalspielerinnen wie Brenda Villa (USA) und Aniko Pelle (HUN) zu spielen ist auch ganz interessant.

17.07.2017

Ü30-Hockeydamen: Wir suchen Mitspielerinnen

Hast Du früher schon einmal Hockey gespielt und möchtest wieder anfangen? Dann sind wir vielleicht genau die Richtigen für Dich. Wir nehmen in der Halle am Punktspielbetrieb teil. Außerdem schließen wir uns für die Feldsaison mit unserer Freizeit-Mannschaft, den "Hanseschrubbern" zusammen. Natürlich freuen wir uns, wenn wir gewinnen, aber trotzdem steht bei uns der Spaß an erster Stelle.

Hast du Lust bekommen? Dann schreib uns einfach: Jörg Weber, jwhockey(at)gmx.de

Wir freuen uns Dich bei uns begrüßen zu dürfen.

14.07.2017

Crowdfunding-Projekt: ETV rockt die Bundesliga

WORUM GEHTS?
Die B-Junioren der Fußballabteilung des ETV sind nach einer Wahnsinns-Saison in der Regionalliga 2016/2017 in die B-Junioren Bundesliga aufgestiegen, spielen nun in der Saison 2017/18 im Kreise der besten Jugend-Mannschaften Deutschlands und das als einziges Team, das KEIN Nachwuchs-Leistungszentrum im Hintergrund hat. Unsere weitesten Auswärtsfahrten führen uns bis nach Sachsen, deshalb benötigen wir Ihre Unterstützung um unsere Reisekosten finanzieren zu können.

WIE KANN ICH HELFEN?
Beim Crowdfunding geht es darum, dass viele Menschen einen kleinen Beitrag zur Erreichung eines großen Projektes leisten. Spenden von 5 bis 50 Euro werden von der Hamburger Volksbank verdoppelt! Für jede Spende kann eine Spendenbestätigung ausgestellt werden. Der Link zur Spendenmöglichkeit ist der folgende: https://hamvoba.viele-schaffen-mehr.de/etvbundesliga

WAS PASSIERT MIT DEM GELD?
Wir nutzen das Geld für die Finanzierung der Auswärtsfahrten der B-Junioren Bundesligamannschaft in der Saison 2017/18. Konkret geht es in folgende Städte: Leipzig, Wolfsburg, Berlin (2x), Kiel, Dresden und Braunschweig, Hannover, Cottbus, Magdeburg und Bremen. Je nach Ziel wird ein Reisebus für ein- oder zwei Tage gebucht. Teilweise fahren wir mit dem Zug. Vereinzelt müssen wir auch Übernachtungen buchen. Ziel ist es, dass die Bundesligasaison unserer Nachwuchsfußballer (U17) finanziell abgesichert ist. Die Jugendlichen gehen noch zur Schule und haben wenig eigene
Möglichkeiten die anfallenden Kosten selbst zu stemmen.

05.07.2017

Fecht-Europameisterschaft in Chiavari: Gesche Reimers gewinnt sensationell die Bronzemedaille

Foto: Anton Wiedmann

Die Europameisterschaft (Einzel) fand in Chiavari/Italien statt. Erstmals wurde die Teilnehmerzahl von 1.600 Fechtern überschritten. Der ETV reiste mit einer starken Mannschaft an. Gesche Reimers erkämpfte sich gegen starke Konkurrenz in einem spannenden Halbfinale mit dem Säbel die Bronzemedaille. Ein großer Erfolg! Sie stand damit das erste Mal bei einer Einzel-EM auf dem Treppchen.

Christine Zoppke, AK50+ startete mit Degen, Säbel und Florett und zeigte starke Leistungen. Sie kämpfte sich im Florett bis ins Achtelfinale vor und verlor knapp das Halbfinale, so dass sie den 6. Platz erreichte. Mit dem Säbel erreichte sie den 9. Platz und mit dem Degen wurde sie 12.

Alle Fechtsportler wurden professionell betreut von Trainer Paul Donaldson.

Weitere ETV-Ergebnisse:
11. Dmitri Prudovski, ETV, Säbel AK 50+
18. Olaf Ziebell, ETV, Säbel, AK 50+
39. Anton Wiedmann, ETV, Florett, AK 40+

27.06.2017

Jugendfußball: E1 holt das Double und schreibt KickBEES Geschichte

Es ist vollbracht! Die E1 der KickBEES holt nach der Meisterschaft auch den Pokal der E-Mädchen nach Eimsbüttel!

Die vielen Zuschauer in Jenfeld bekamen von Anfang an ein packendes und temporeiches Spiel zu sehen! Anfangs drückten unsere KickBEES enorm auf den gegnerischen Strafraum, so dass die Pinneberger Torhüterin einige Male sehenswert parieren musste.

Aus der Überlegenheit resultierte das vediente 1:0. Auch wenn die KickBEES feldüberlegen waren, waren die konterstarken Mädchen aus Pinneberg nicht abzuschreiben und erzielten durch einen strammen Fernschuss das 1:1. Was dann folgte war Mädchenfußball auf ganz hohem Niveau. Unsere Mädels in Rot ließen den Ball laufen und kombinierten sich mit beeindruckendem Tempo zu einem 4:1 Halbzeitstand.

Die 2. Halbzeit verlief ähnlich dominant, mit dem Unterschied, dass sich die Löwinnen aus Pinneberg öfter durch entlastungsangriffe befreien konnten und nun auch zu ihren verdienten Toren kamen. Am Ende steht ein ungefährdeter 6:3 Sieg und ein Tag der in die Geschichtsbücher der KickBEES eingehen wird.

Ein großes Lob an den VfL Pinneberg Löwen, ihr wart sowohl in der Liga als auch im Pokal ein großartiger Gegner, wir freuen uns auf viele weitere, packende Duelle!

21.06.2017

Norddeutsche Meisterschaft: C1 unterliegt im Finale knapp gegen Werder Bremen

Vergangenen Samstag reiste die C1 nach Bremen zum Finale der Norddeutschen Meisterschaft. Die frühe Anreise des Teams und der Fans mit der Deutschen Bahn war schon stimmungsvoll. Als wir am Weser Stadion vorbei das riesige Trainingsgelände mit 17 Großfeldern betraten, war die Euphorie dann riesengroß. Die Favoritenrolle war klar verteilt: Alle Spielerinnen von Werder spielen in der Bremer Auswahl – welch ein hochkarätiger Kader. Dementsprechend groß war die Aufregung.

Mit dem Anpfiff um 16 Uhr begann dann ein intensives und hochklassiges Finale. Die Bremerinnen spielten ein aggressives Forchecking und setzten die KickBEES sofort unter Druck. Die erste Torchance ergab sich bereits nach vier Minuten – allerdings für die Rot-Weißen. Nur knapp scheiterte Lulu an der Torfrau. Jetzt war richtig Tempo im Spiel. Die Grün-Weißen zelebrierten einen wahren Hochgeschwindigkeitsfußball. Das Mittelfeld der KickBEES konnte die Räume kaum schließen, doch die Viererkette stand perfekt. Erst in der 15. Minute musste Anna mit einer starken Parade eingreifen, um den Rückstand zu verhindern. So war es in der 19. Minute auch ein Fernschuss, der unhaltbar im oberen langen Eck einschlug. Die Bremerinnen pressten jetzt nicht mehr so hoch. Auch sie mussten sich die Kräfte einteilen, denn im Finale durften Spielerinnen nach der Auswechslung nicht wieder eingewechselt werden. Das Spiel verlagerte sich in Richtung Mittelfeld, wobei Bremen bei jeder Balleroberung immer wieder auf die Entscheidung drängte. Eimsbüttel verteidigte mit hohem läuferischem Einsatz und ließ bis zum Pausenpfiff kaum eine 100-prozentige Torchance zu.

Leicht verändert agierten die KickBEES in der zweiten Halbzeit. Das Zentrum wurde verengt, so dass die Bremerinnen immer mehr über die Flügel ausweichen mussten. Bremen erspielte sich noch drei bis vier hochkarätige Chancen, ehe Sophia in der 60. Minute aus kurzer Distanz den Ausgleich auf dem Fuß hatte. Die Bremer Torfrau parierte mit einem starken Reflex und hielt so den verdienten Sieg fest.

Das Spiel war der absolute Höhepunkt in der jungen KickBEES-Geschichte. Dieses Finale bot einfach alles: hohes Tempo, technisch und taktisch erstklassigen Fußball, aber auch sportliche Härte mit taktischen Fouls und Trikot ziehen. Das ist Fußball pur, davon haben wir immer geträumt. Die C1 hat sich diesen Traum erspielt und konnte selbst gegen einen so starken Gegner das Spiel bis zum Schluss offen gestalten.

Danach wurde nicht nur die Kabine, sondern auch der Metronom gerockt. Um 23 Uhr kehrte die C1 als stolzer Vizemeister der norddeutschen Landesverbände Niedersachsen, Bremen, Hamburg und Schleswig/Holstein an die Elbe zurück.

Was sind wir? Ein Team!

19.06.2017

Leistungsturnen: Die Saison 2017 ist gestartet

Diesen Sonntag hat der erste Liga- Wettkampf in drei Leistungsklassen stattgefunden. Mit zwei Mannschaften haben wir dieses Jahr in der jeweils höheren Leistungsklasse gestartet, da wir im Jahr zuvor aufgestiegen sind. Im letzten Jahr hat unsere Mannschaft der LK3 den 1. Platz in Gesamtwertung gemacht und durfte diesen Sonntag in der LK2 starten.

Die Mannschaft besteht aus: Ali Schormann (87), Laura Kaltenberg (87), Filippa Heller (00), Telse Seiler (98), Annabelle Stamer (06) und Pheline Wichmann (03) haben einen sehr guten 2. Platz erturnt.

Die Mannschaft der LK4 aus dem letzten Jahr ist auch aufgestiegen und durfte in der LK3 turnen.

Die Mannschaft besteht aus: Hikari Mita (02), Carla Collewe (04), Giulia Zacharias (04), Hanna Krause (00) und Martha Gustafsson (08) haben den 5. Platz gemacht.

In einem Qualifizierungswettkampf, der letzte Woche stattgefunden hat, hat sich unsere LK4 Mannschaft einen der letzten drei freien Plätze in der Liga erturnt.

Die Mannschaft besteht aus: Lisa Kadelbach (05), Lisa Martens (07), Charlotte Vogelsang (07), Lotti Holsten (03), Annika Menden (07) haben heute den 6. Platz gemacht.

Im November geht es dann weiter mit dem zweiten Wettkampf.

18.05.2017

Volleyball: Doppelter Aufstieg in die Regionalliga – ETV bestens aufgestellt

2. Damen

Der „Aufsteiger“ ist eigentlich ein Spielzug für den Mittelangriff im Volleyball. Dass sich nach der Saison 2016/17 gleich zwei Verbandsliga-Teams so nennen dürfen war, zumindest in Teilen, nicht so zu erwarten. Die 2. Damen sicherten sich bereits Mitte der letzten Saison die Dienste des erfahrenen Trainers Fernando Silva, der sich gemeinsam mit der Mannschaft das Ziel Aufstieg gesetzt hatte und eine ausgiebige Saisonvorbereitung umsetzte. Die Mannschaft verstärkte sich gleich auf mehreren Positionen und domminierte fortan die Liga. Im Hinspiel konnte auch der direkte Konkurrent aus Elmshorn mit 3:0 geschlagen werden. Dieser Sieg markierte den Punkt, an dem die Meisterschaft greifbar wurde, sofern das Team nicht stolpern würde. Denn das Rückspiel gegen Elmshorn stand am allerletzten Spieltag in Elmshorn an. Durch die erspielten Punkte Vorsprung war die Meisterschaft unseren Mädels aber bereits am vorletzten Spieltag nicht mehr zu nehmen, da schmerzte dann die einzige Saisonniederlage am letzten Spieltag auch nicht mehr.

Die 2. Herren starteten lediglich mit der Ansage „So gut es geht oben mitspielen“ in die Saison. Jedoch hatte das Team von Wolf Einfalt wertvolle Neuzugänge zu verbuchen, die die Mannschaft sowohl spielerisch als auch mental unterstützten. So wurde am ersten Spieltag direkt der Regionalliga-Absteiger aus Rissen mit 3:0 geradezu vom Platz gefegt und das Team wurde sich seiner Stärke bewusst. An den kommenden Spieltagen wurden einige Spiele nur mir 3:2 gewonnen, was einen Punkt kostet, aber auch unsere Konkurrenz verlor unnötig einige Spiele. Dadurch stand für die Jungs bereits 3 Spieltage vor Saisonende die Meisterschaft fest. Ironischerweise hatte sich das Team fast alle Saisons zuvor vorgenommen aufzusteigen und es nie geschafft. Bis auf den letzten Spieltag in Elmshorn (die Damen machten es einen Tag vorher vor) blieb das Team ebenfalls ungeschlagen. Aber wie sagt man so schön: „Perfekt wäre ja auch langweilig“.

Durch den Klassenerhalt der 1. Herren und 1. Damen ist der ETV nun im Herren- und Damenbereich mit Teams je in der 3. Bundesliga und auch Regionalliga vertreten. Das ist einzigartig in Hamburg und der ETV präsentiert sich damit für talentierte Jugendspieler als ein Verein mit Perspektive!

In der kommenden Saison hoffen wir, die Regionalliga und 3. Bundesliga-Spieltage bei uns in der Bundesstraße austragen zu können. Los geht es Ende September. Kommt gerne vorbei, wir freuen uns auf euch!

Eure 2 Damen und 2. Herren aus der Volleyball-Abteilung

29.03.2017

Noa 4 berichtet über unser neues Sportangebot: Fit bleiben! Sportangebote für Menschen mit Demenz - am 4. April geht es los

19.12.2016

Die ganze ETV-Fan-Welt in unserem Online Shop entdecken

In unserem ETV-Shop erhaltet ihr die gesamte Welt der ETV Streetwear. Von T-Shirts über Polo-Shirts bishin zu Hosen oder sogar Jacken findet ihr außerdem noch viele weitere Angebote in unserem Shop. Schaut einfach mal vorbei und entdeckt vielerlei schöne Produkte im ETV Design. Besonderes Highlight ist, dass ihr sogar einzelne ausgewählte Kleidungsstücke eurer Sportart zuordnen könnt und dann ein individuelles Abteilungsdesign auf eurem beispielsweise Pullover vorfinden könnt.

Neben normaler Kleidung erhaltet ihr aber auch Basics wie Sporttaschen, Wimpel, Regenschirme oder momentan auch das neue GoodBuy Gutscheinheft. Unser Kooperationspartner ist Merchdesign, ein Unternehmen, dass sich auf die Fanwelt von Sportvereinen spezilisiert hat. Einige ausgewählte Produkte haben wir zudem für Euch zur Ansicht im Sportbüro im ETV-Sportzentrum hinterlegt, damit ihr euch hier vor Ort ein Bild von den Klamotten machen könnt. Die Kaufabwicklung erfolgt online.

Hier gehts zum Shop: http://www.etv-hamburg-shop.de/

02.09.2016

Ehrenamt: Engagier Dich im Verein!

Heute wird die Hamburger Turnerschaft (HT 16) zweihundert Jahre alt. Und auch der ETV hat vor zwei Jahren ein großes Jubiläum gefeiert. Diese und viele andere Sportvereine würde es nicht ohne das ehrenamtliche Engagement hunderter Übungsleiter*innen, Trainer*innen und Betreuer*innen geben. Wir möchten daher heute zum einen DANKE sagen und zum anderen Menschen motivieren, sich im Sportverein einzubringen, frei nach dem Motto: "Sport hat Dir viel gegeben, gib es ihm zurück."

Wer sich engagieren möchte, der kann sich gerne bei uns per Mail: pressestelle(at)etv-hamburg.de oder telefonisch unter 040-401769-48 melden. Wir freuen uns auf Euch.

Mehr Infos findet ihr hier: www.vereinehh.de.

 

 

Tide TV zu Gast beim ETV - Sportliche Integration: "Refugees@ETV"

We can help - unterstütze den ETV

Beim ganz normalen Online-Einkauf Geld an den ETV spenden - ohne einen Cent mehr zu bezahlen. Möglich macht das die Website wecanhelp.de. Kauft man in einem der zahlreichen Partnershops der Seite, so kann man dafür sorgen, dass Anteile des Kaufpreises an ein bestimmtes soziales Projekt gespendet werden. Wecanhelp verfügt über einen Großen Pool von Partnern, Beispiele sind Amazon.de, ebay.de oder der Buchverkäufer Thalia.de.

Ihr müsst nur kurz auf die Internetseite von einem Spendenprojekt des ETV gehen, dort auf den Shop klicken, bei dem ihr einkaufen möchtet, und schon ist registriert, dass der Einkauf dem ETV zugute kommen soll. Mit minimalem Aufwand – der Käufer muss nur einen Klick mehr machen als bei einem gewöhnlichen Einkauf und es kostet ihn weder Zeit noch Geld – kann der ETV damit viel Geld sammeln und Spenden sammeln.

Der ETV ist mit vier verschiedenen Projekten des Vereins aktiv, unter anderem kann für den Inklusionssport der Judoabteilung, interkulturelle Sportaustausche, die Bundesliga-Wasserballdamen und das Flüchtlingssportprogramm gespendet werden.

Hier kommt ihr auf die ETV-Seiten:
Flüchtlingssportprogramm: bildungsspender.de/etv
Integrations-Judo: bildungsspender.de/etv-judo
Bundesliga-Wasserballdamen: bildungsspender.de/wasserballdamen
Interkultureller Sportaustausch: bildungsspender.de/sportaustausch

Wir hoffen, das Projekt findet eure Zustimmung, bei Fragen und Anregungen könnt ihr euch natürlich jederzeit gerne an uns wenden. Ansonsten freuen wir uns, wenn ihr das Projekt verbreitet und gerne auch selber nutzt!

Neuer Partner des ETV

Sportprogramm Flüchtlinge

Der neue ETV-Shop ist da

ETV Magazin

Das aktuelle ETV-Magazin als E-Paper.
In der Ausgabe 3/2017 können Sie alles über den nächsten ETV Gesundheitstag am 31. Oktober 2017 und den Aufstieg unserer Fußball-B-Jugend in die B-Bundesliga lesen. Auch ist ab sofort die Tochtergesellschaft des ETV, die ETV Kinder- und Jugendförderung, stärker im Heft vertreten: eine hübsche Flappe am Deckblatt und mehr Seiten mit spannenden Geschichten sind nun im Heft zu finden. Darüber hinaus berichten wir wie gewohnt über unsere Abteilungen, das ETV-Studio oder über unsere Spätlese 55plus. Viel Spaß beim Lesen!

Ferienangebote im ETV & der ETV KiJu

Die Ferienangebote in den Herbstferien
Erstmalig bietet der ETV und die ETV KiJu ein zusammengefasstes Heft für alle Ferienangebote an. Ab sofort erhalten Sie alle Angebote, wie die ETV KiJu Feriencamps und Workshops, die ETV Fußballschule, die ETV Schwimmschule Turmweg und das Ferienprogramm vom KinderSport und der ETV KiSS in diesem Heft. Von Tanzen, über Klettern und Reiten, bishin zum Ausflug ins Museum ist bestimmt auch für Ihr Kind etwas dabei. Nun viel Spaß beim Stöbern!

ETV Hamburg App

Der ETV ist jetzt auch als App verfügbar: Ab jetzt gibt es alle brandneuen Infos, wissenswerte Fakten und eine Übersicht unserer Sportangebote einfach und bequem aufs Smartphone. Einfach den QR-Code mit dem Smartphone scannen und die App kostenlos im Store runterladen.

Kinder-Sport-Schule

Schwimmschule Turmweg

Die neue Tribüne Nummer 4 ist da!

Hier bekommt ihr immer brandaktuelle Fußball-News. 

Starke Kinder

Gemeinsam mit Dunkelziffer e.V. bietet der ETV Seminare für seine Übungsleiter an. In diesen geht es darum, das vermittelt wird, wie Kindern geholfen und ein täterfeindliches Umfeld geschaffen werden kann. Mehr...

Onlinebuchung der Tennishalle

Sie haben die Möglichkeit Trainingszeiten in der ETV-Tennishalle online zu buchen. Mehr...

Fußball aktuell
Der letzte Spieltag
15. - 17.09.2017
BU II ETV I 0:3
Victotia III ETV II Abbruch
1. FC Magdeburg ETV B-Junioren Bundesliga 4:0
Duwo 08 I Frauen ETV I Frauen 2:6
ETV A-Junioren Regionalliga SV Eichede 4:0
Der nächste Spieltag
22.- 24.09.2017
ETV I Niendorf III 22.09. / 20:15 Uhr
ETV II Teutonia 10 I 24.09. / 14:00 Uhr
ETV B-Junioren Bundesliga Eintracht Braunschweig 24.09. / 14:00 Uhr
ETV I Frauen SC Wentorf I Frauen 24.09. / 13:30 Uhr
MTV Gifhorn ETV A-Junioren Regionalliga 23.09. / 14:00 Uhr
Softball / Baseball aktuell
Der letzte Spieltag
15. - 17.09.2017
Wesseling ETV Hamburg Knights Softball 6:5
Floorball aktuell
Der letzte Spieltag
25.03.2017
ETV Piranhhas UHC Sparkasse Weißenfels 6:13
Volleyball aktuell
Der nächste Spieltag
September / Oktober
ETV II Frauen VG WiWa Hamburg 17.09. / 14:00 Uhr
ETV II Männer TuS H/M Kiel 30.09. / 19:00 Uhr
ETV Männer PSV Neustrelitz 30.09. / 18:30 Uhr
ETV Frauen TSV Tempelhof-Mariendorf 15.10. / 13:00 Uhr
Wasserball aktuell
Der letzte Spieltag
25. - 27.05.2017
ETV Hamburg Waspo 98 Hannover 8:11
Waspo 98 Hannover ETV Hamburg 13:8
Basketball aktuell
Der letzte Spieltag
02.04. - 08.04.2017
Kieler TB ETV Herren 61:72
SC Alstertal-Langenhorn ETV Frauen 73:61