Damen Pokalteam SG Hamburg/Bordesholm

Die Damen SG Hamburg/Bordesholm

Saison ungeschlagen beendet

Am 18.03.2012 fand der letzte Spieltag des Floorball Deutschland Cup Nord/West in Hamburg statt.
Der erste Gegner der SG Bordesholm/ Hamburg war der MTV Mittelnkirchen. Das letzte Spiel gegen dieses Team hatten die ETV Damen noch gut in Erinnerung, denn trotz einer 4:0 Führung der SG Bordesholm/Hamburg, konnte Mittelnkirchen noch auf ein 4:3 aufholen.
Dies sollte im diesen Spiel nicht passieren und so zeigten die Damen ihre Scorer-Qualitäten und führten bereits nach knapp zwei Minuten durch das erste Tor von Ina Jensen. Die SG dominierte die ganze Partie über und gewann mit einem deutlichen 17:0.
Das zweite Spiel, sollte aber von ganz anderer Qualität sein. Die Kölnerinnen hatten im letzten Spiel schon ihr Können gezeigt und verloren damals nur knapp mit 2:0 gegen die SG Bordeholm/Hamburg. Auch diesmal war das Spiel von Anfang an hart umkämpft und keines der beiden Teams gelang es, ein Tor zu schießen. Erst im zweiten Drittel ging die SG durch ein Tor von Frederike Scholz in Führung. Am Anfang des letzten Drittels konnten die Damen sich sogar mit einem 3:1 absetzten, doch die Kölnerinnen gaben sich nicht so schnell geschlagen und konnten auf ein 3:3 erhöhen. Damit ging es in die Verlängerung. Beide Teams gaben noch einmal alles, doch die SG Bordesholm/Hamburg wollte den Sieg mehr als alles und so schoss Simone Schwarz das „Golden Goal“.
Mit diesen beiden Siegen beendet die SG Bordesholm/Hamburg ihre Saison ungeschlagen und mit 4 Spielerinnen in der Top 5 Scorer Liste (Ina Jensen (1), Simone Schwarz (3), Frederike Scholz (4) und Larissa Engel (5)).
Zusammen mit dem ASV Köln geht es nun im Mai zum Final4 in Hamburg. Der Gegner wird dann entweder UHC Sparkasse Weißenfels oder MFBC Wikinger Grimma heißen. Dies wird sich am nächsten Wochenende entscheiden.
Die ganze Abteilung wünscht den Damen viel Erfolg im Final 4 und hofft natürlich, dass der Titel von der Heimmannschaft geholt wird.

 

Damen sichern sich Einzug ins Final 4

Am 25. Februar bestritt die SG Bordesholm/Hamburg ihren dritten Spieltag um den Pokal. Diesmal hatten die Hamburger- und Schleswig-Holsteinerinnen eine weite Strecke zurückzulegen, denn der Ausrichter war der ASV Köln.
Der erste Gegner dieses Tages hieß TV Eiche Horn, gegen welchen die SG diese Saison bereits einen 6:0 Sieg verbuchen konnte. Diesmal tat sich die SG Bordesholm/Hamburg anfangs nicht chwerer. Sie war den Bremern zwar überlegen, so dass sich das Spiel hauptsächlich in der gegnerischen Hälfte abspielte, jedoch wollte der Ball nicht wirklich ins Tor, so dass das erste Drittel mit einem 1:1 endete. In den nachfolgenden Perioden konnte sich die SG jedoch durchsetzen und das Spiel mit einem 6:2 gewinnen.
Das zweite Spiel des Tages sollte gegen die SG Seebergen/Braunschweig stattfinden, welche jedoch aus Krankheitsgründen leider nicht antreten konnte.
Stattdessen stellten sich die 2. Herren des ASV Köln netterweise zur Verfügung die SG Bordesholm/Hamburg bei ihrer Vorbereitung aufs Final4 zu unterstützen und bestritten ein Freundschaftsspiel gegen die Nordlichter.
In diesem Spiel wurde vor allem die Defensivarbeit der Damen auf die Probe gestellt, was ein gutes Training war im Hinblick auf die starken Gegner aus dem Osten, die im Final4 auf die SG Bordesholm/Hamburg warten werden.
Nach 3x15Min ehrgeizigem Einsatz bis zum Schluss endete das Spiel mit einem 1:6 für die 2. Herren aus Köln, ein nicht allzu schlechtes Ergebnis.
Der nächste und letzte Spieltag der SG Bordesholm/Hamburg wird am 18.03.12 in der Sporthalle Hoheluft stattfinden.
Der Einzug ins Final4 vom 18.-20. Mai 2012 in Hamburg steht jedoch jetzt schon fest.