Leistungsturnen

Leistungsturnen beim ETV

Beim Leistungsturnen wird an den klassischen Ger√§ten ‚Äď Sprungtisch, Stufenbarren, Schwebebalken und Boden ‚Äď geturnt. Unsere Kinder- und Jugendgruppen sind reine M√§dchengruppen. Interessierte M√§dchen sollten etwas mehr als das normale Talent mitbringen, Leistungsbereitschaft zeigen und Spa√ü daran haben, sich im Wettkampf mit anderen zu messen.

Unsere Turnfr√∂sche, die F√ľnf- bis Neunj√§hrigen, erlernen die Grundlagen wie Haltung, K√∂rperspannung und Kraft, sowie die ersten turnerischen Elemente an den Ger√§ten. ein bis zwei Wettk√§mpfe im Jahr stehen auf dem Programm.

Die Zehn- bis Zwölfjährigen, unsere Turnkids trainieren dann schon die schwereren Teile, wie Flick-Flack am Boden, den Bogengang auf dem Balken, verschiedene Kippen am Barren und den Überschlag am Sprungtisch.

Bei unseren Großen, den 13- bis 18-Jährigen Gymchicas wird es dann schon spektakulärer. Hier werden anspruchsvolle Verbindungen von Überschlägen, Flick-Flacks und Saltos gelenkschonend am Airtrack und schwierige Elemente an den anderen Wettkampfgeräten erlernt.

Wir trainieren in √ľberschaubaren Gruppen zweimal in der Woche.

Die Turnkids und die Gymchicas trainieren zus√§tzlich mindestens einmal im Monat auch am Wochenende. Sie  nehmen an drei bis sechs Wettk√§mpfen pro Jahr teil. Ihr K√∂nnen zeigen sie auch gerne in Form von Showauftritten bei Veranstaltungen im ETV und auch au√üerhalb. Wir gehen mit den beiden Gruppen sehr gern auf Reisen. Trainingslager, Turnfeste und ein j√§hrlicher Freundschaftswettkampf mit einem Berliner Turnverein geh√∂ren zu unserem Programm.

Turnen macht in jedem Alter Spaß. Deshalb bieten wir auch eine Erwachsenengruppe an. Hier treffen sich Freizeitturner/innen ab 16 Jahre und Wettkampfturner/innen ab 18 Jahre einmal wöchentlich zum gemeinsamen Training.

Um bei uns trainieren zu k√∂nnen, bitten wir darum, sich rechtzeitig vorzustellen. Eine Sichtung ist schon f√ľr 4-j√§hrige m√∂glich. Unsere Gruppen sind leider meist voll, aber wir schauen uns jedes Kind gerne an und geben Tipps oder vermitteln in entsprechende Gruppen.

Anfragen und Anmeldungen zur Sichtung richtet bitte per Mail an nebenstehende Adresse.

Die Kinder k√∂nnen dann auf Einladung montags oder donnerstags um 16.15 Uhr in der gro√üen Halle vorgestellt werden. Hier wird entschieden, ob die Leistungsvoraussetzungen f√ľr das Leistungsturnen oder eher f√ľr das Elementarturnen erf√ľllt werden. Probestunden sind nicht m√∂glich und eine Warteliste gibt es nur bei den Fr√∂schen.

09.11.2017

Leistungsturnen: Eine erfolgreiche Saison geht zu Ende

Am Samstag, den 4. November, fand der letzte Hamburger Liga Wettkampf statt.

Unsere LK 2 Mannschaft hat an diesem Tag und damit auch in der Gesamtwertung der Saison den 2. Platz erreicht. Die Mannschaft der LK 3 hat am Samstag den 3. Platz erturnt und sich so in der Gesamtwertung den 5. Platz gesichert. Die LK 4 Mannschaft hat den 4. Platz gemacht. Auch in der Gesamtwertung konnten sie den 4. Platz machen.

Alle unsere Mannschaften halten sich in ihrer jeweiligen Leistungsklasse und starten im n√§chsten Sommer in diesen. Herzlichen Gl√ľckwunsch!

08.05.2017

Tolle Erfolge bei den Hamburger Meisterschaften (LK 3 und 4)

An diesem Wochenende haben die Hamburger Einzel- und Mannschafts-Meisterschaften in den Leistungsklassen 3 und 4 stattgefunden.

Unsere Seniorinnen Alexandra Schormann, und Susanne Klar haben den 3. und 4. Platz in der Leistungsklasse 3 erreicht. In der Altersklasse 16 und √§lter hatten wir drei Turnerinnen. Filippa Heller (2000) ist hier die Hamburger Meisterin geworden. Philippa von Bl√ľcher (2001) hat den 4. Platz und Nina Jaquin (2000) den 5. Platz gemacht.

In der Altersklasse 11 Leistungsklasse 4 hat Ruth Bode den 12. und Hannah Mistera den 17. Platz gemacht.

Eine gro√üe √úberraschung war f√ľr uns die Mannschaft (Annika, Lisa, Paola & Charlotte) der Altersklasse 10 in der Leistungsklasse 4 die den 1. Platz gemacht haben. Annika Menden (2007) ist zus√§tzlich noch Hamburger Meisterin geworden. Lisa hat den 3. Platz, Charlotte den 5. Platz und Paola den 7. Platz erturnt.

In der Leistungsklasse 3 ist Annabell Stamer in der Altersklasse 11 Hamburger Meisterin geworden. Martha Gustafsson ist in ihrer Altersklasse 9 Hamburger Vizemeisterin geworden.

In der Leistungsklasse 3 haben wir zwei Mannschaften in der Altersklasse 12- 15 gehabt. Mannschaft 1 (Hikari, Pheline, Carla & Tilda) hat den 3. Platz, Mannschaft 2 (Lotti, Giulia & Emilia) hat den 6. Platz gemacht.

In den Einzelwertungen wurden die Altersklassen jeweils f√ľr sich gewertet:
AK 15: Hikari Mita hat den 3. Platz
AK 14: Pheline Wichmann hat den 3. und Lotti Holsten den 7. Platz
AK 13: Giulia Zacharias hat den 5. und Carla Collewe den 6. Platz
AK 12: Tilda Wentz hat den 3. und Emilia Perna den 4. Platz gemacht.

30.11.2016

Toller Erfolg f√ľr die Leistungsturnerinnen des ETV!

Das nennt man einen amtlichen Doppelschlag: Gleich zwei Turnmannschaften des ETV haben den Runden-Pokal-Wettkampf der Landesliga Hamburg (bestehend aus drei Einzel-Wettk√§mpfen) ganz oben auf dem Treppchen beendet. Das Team der LK 4 (Pheline Wichmann, Merle Weselmann, Carla Collewe, Giulia Zacharias, Tilda Wentz, Emilia Perna) konnte sogar alle drei Wettk√§mpfe gewinnen und die H√∂chstpunktzahl von 30 Ligapunkten erreichen. Auch f√ľr die LK 3 (Telse Seiler, Filippa Heller, Kira Vilanek, Philippa von Bl√ľcher, Hanna Krause, Hikari Mita, Annabelle Stamer) hat es am Ende f√ľr den Gesamtsieg gereicht. F√ľr beide Mannschaften hei√üt das: Sie steigen direkt auf und turnen 2017 in der n√§chst h√∂heren Leistungsklasse. Die betreuenden Trainerinnen freuten sich riesig: ‚ÄěDas ganzes Trainerteam ist sehr stolz auf unsere Turnerinnen, sie haben das super gemacht und sind eine tolle Gemeinschaft!‚Äú Darauf kommt es schlie√ülich auch an. Herzlichen Gl√ľckwunsch!

Hili Ingenhoven

13.10.2016

Leistungsturnen: Hamburg-Berliner Freundschaft beim ETV

Am Wochenende vom 7.- 9.10. hatten wir unsere Freunde vom TuS Lichterfelde Berlin zu besuch. Seit nun mehr als 20 Jahren verbindet unsere Leistungsturn-Gruppe eine Freundschaft zu dem Verein in Berlin. Die Freundschaft kam durch unsere Trainerin Angelika zu Stande, die selbst als Kind diesen Austausch mit ihrem Verein gemacht hat. Jedes Jahr besuchen wir uns gegenseitig, um die Stadt kennen zu lernen und einen Freundschafts Wettkampf zu machen.

Diesmal waren die Berliner in unserem sch√∂nen Hamburg. Am Freitag Nachmittag haben wir die Berliner vom Hauptbahnhof abgeholt. Jedes unserer Kinder, die Zeit und Platz hatten, haben ein oder auch zwei Berliner Kinder herzlich in ihre Familien aufgenommen. Den Rest des Freitags hatten die Familien zur freien Verf√ľgung.

Am Samstag morgen haben wir uns um 9 Uhr in der gro√üen Halle im ETV getroffen und mit dem Aufbau der Ger√§te begonnen. P√ľnktlich um 10 haben wir den Freundschafts-Wettkampf gestartet. Eine Hamburger Turnerin wird immer mit einer Berliner Turnerin zusammen gewertet. Diesen Wettkampf nutzen wir gerne um neue Elemente an den Ger√§ten zu probieren.

Da es ein reiner Freundschafts-Wettkampf ist, haben wir am Ende des Tages keine Platzierungen gehabt. Trotzdem gibt es immer eine Siegerehrung wo das Hamburger und das Berliner Kind zusammen ihre Wertung und eine Urkunde bekommen. F√ľr die Berliner gab es noch ein kleines Gastgeschenk in Form eines Turnbeutels mit Anker Aufdruck.

Den Rest des Tages und den Sonntag konnten die Kinder mit ihren Gastfamilien verbringen, bis es am Sonntag Mittag f√ľr die Berliner wieder auf Heimreise ging. Das Wochenende hat allen viel Spa√ü gebracht und wir freuen uns schon jetzt auf das n√§chste Jahr wenn wir dann in Berlin sind.

10.10.2016

Leistungsturnen: Erfolgreiche Turnerinnen am 2. Wettkampftag in der Landesliga

Am Sonntag den 02.10.2016 hatten wir den zweiten Wettkampf der Landesliga. Wir konnten an den Erfolgen des letzten Wettkampftages ankn√ľpfen.

In der Landesliga 2 sind an den Start gegangen:
Hanna Krause (2000), Filippa Heller (2000), Hikari Mita (2002) und Annabelle Stamer (2006)
Sie haben mit 137,15 Punkten den 2. Platz von 7 Mannschaften gemacht und f√ľhren jetzt mit insgesamt 16 Ligapunkten die Tabelle an.

In der Landesliga 3 haben geturnt:
Pheline Wichmann (2003), Carla Collewe (2004),m Giulia Zacharias (2004), Tilda Wentz (2005) und Emilia Perna (2005)
Sie haben mit 139,10 Punkten den 1. Platz von 8 Mannschaften gemacht und liegen mit 20 Punkten an der Tabellenspitze.

11.07.2016

Leistungsturnen: Erfolgreicher Auftakt der Landesliga

Am 10.07.2016 hat die diesj√§hrige Landesliga der Leistungsturnerinnen gestartet. Dies ist der einzigste Wettkampf wo nur die Mannschaftswertung z√§hlt. Seit diesem Jahr wird die Landesliga nach den Leistungsklassen 2-4 geturnt und dies zum ersten mal in allen Altersklassen offen. Das erm√∂glicht einem die bestm√∂glichen Mannschaften zusammzustellen. Bis zu 8 Turnerinnen d√ľrfen eine Mannschaft bilden. Pro Ger√§t starten 4 Turnerinnen, die besten 3 kommen in die Endwertung.

Wir haben eine Mannschaft in der Landesliga 2, wo nach der Leistungsklasse 3 und eine in der Landesliga 3, wo nach der Leistungsklasse 4 geturnt wird, gemeldet. Der Erste von drei Wettk√§mpfen war f√ľr unsere zwei Mannschaften sehr erfolgreich. F√ľr jeden Wettkampf gibt es Ligapunkte, die dann beim dritten Wettkampf zusammen gerechnet werden. Die Mannschaft mit den meisten Ligapunkten gewinnt letztenendes die Landesliga 2016.

In der Landesliga 2 sind an den Start gegangen:

Telse Seiler (1998)
Kira Vilanek (1998)
Hanna Krause (2000)
Philippa von Bl√ľcher (2001)
Annabelle Stamer (2006)
Sie haben mit 141,00 Punkten den 1. Platz von 7 Mannschaften gemacht.

In der Landesliga 3 haben geturnt:

Pheline Wichmann (2003)
Carla Collewe (2004)
Giulia Zacharias (2004)
Tilda Wentz (2005) &
Emilia Perna (2005)
Sie haben mit 136,65 Punkten den 1. Platz von 8 Mannschaften gemacht.

20.04.2016

Zwei Hamburger Meisterinnen f√ľr das Leistungsturnen

Am 16. und 17. April haben in der Angerstraße die diesjährigen Hamburger Meisterschaften in den Leistungsklassen 1-4 statt gefunden. Unsere Turnerinnen sind in den Leistungsklassen 2 bis 4 angetreten. Startberechtigt waren Turnerinnen ab Jahrgang 2006. Wir hatten 12 Turnerinnen der Jahrgänge 2006 - 1987 gemeldet. Eine Turnerin fiel wegen einer Verletzung aus.

Die Ersten am Samstag morgen waren unsere Erwachsenen der Jahrg√§nge 1998 bis 1987. Sie turnen in der Leistungsklasse 2, dass Niveau ist schon sehr anspruchsvoll.  Aus f√ľnf verschiedenen Vereinen haben zehn Turnerinnen teilgenommen. Laura Kaltenberg (1987), Natascha May (1991) und Julia Hamer (1993) haben eine Mannschaft gebildet und sind mit 137,60 Punkten Hamburger Mannschafts- Vizemeister geworden. Laura Kaltenberg war in diesem Durchgang die √§lteste Turnerin, sie wurde mit 48,50 Punkten Hamburger Meisterin. Natascha May kam mit 45,60 Punkten auf den 4. Platz und Julia Hamer erreichte mit 43,50 Punkten den 9. Platz.

Am Nachmittag waren die Jahrgänge 2006/2005 in der Leistungsklasse 3 dran.
Hier hat unsere Turnerin Annabelle Stamer (2006) teilgenommen. Nach einem sehr guten Wettkampf am Boden, Sprung und Balken hatte sie am Barren gro√ües Pech. Ein Element ging daneben und f√ľhrte zum Sturz vom Ger√§t. Zum Gl√ľck ist nichts Schlimmes passiert und das Endergebnis konnte sich mit 41,35 Punkten und dem 4. Platz durchaus sehen lassen.

Nach einem erfolgreichen ersten Tag ging es am Sonntag morgen mit dem Jahrgang 2006 in der Leistungsklasse 4 weiter. Hier traten 22 Turnerinnen aus 8 Vereinen zum Wettkampf an. Leider hatten wir nur 2 Turnerinnen am Start und konnten dadurch keine Mannschaft stellen. Ruth Bode, unsere j√ľngste Turnerin, hat nach einem guten Wettkampf und leider einem Sturz am Balken den 13. Platz mit 40,25 Punkten erreicht. Auch Rocca Hohlbaum hatte nicht ihren besten Balkentag. Sie war am Ende sehr froh, dass ihre erzielten 40,60 Punkte noch f√ľr den 10. Platz gereicht haben.

Der 2. Durchgang am Sonntag waren die 2005er. Tilda Wentz, Emilia Perna und Smylla Martinek haben als Mannschaft in der Leistungsklasse 4 den 3. Platz mit 124,75 Punkten erturnt. Tilda Wentz hat sehr sch√∂n geturnt. Sie hatte die h√∂chste Sprungwertung aller 18 Turnerinnen in diesem Durchgang. Die Belohnung waren insgesamt 43,50 Punkte und somit der 3. Platz. Emilia Perna, die erst ihren 2. Wettkampf geturnt hat, kam mit 42,30 Punkten auf einen guten 6. Platz und auch Smylla Martinek hat alles f√ľr die Mannschaft gegeben und in der Einzelwertung den 12. Platz mit 38,95 Punkten gemacht.

Am Nachmittag ging es mit den Gym Chicas weiter. Unsere Turnerinnen der Jahrg√§nge 2002-2000 haben in der Leistungsklasse 3 geturnt. In diesem Durchgang wurden die Jahrg√§nge 2002-1987 f√ľr das Mannschaftsergebnis gez√§hlt. Als Mannschaft mussten sie dadurch z.B. gegen das Hochschulsport Team turnen, allesamt super Turnerinnen aus verschiedenen Vereinen.
Leony Martinek (2000), Philippa von Bl√ľcher (2001) und Melissa Stanic (2002) haben sich dennoch mit 127,95 Punkten den 4. Platz erturnt.

In den Einzelmeisterschaften wurden die Jahrg√§nge 2001/2002 und die Jahrg√§nge 2000/1999 zusammen gewertet. Nach Laura vom Samstagmorgen haben wir jetzt mit Philippa von Bl√ľcher die 2. Hamburger Meisterin 2016. Mit 45,90 Punkten hat sie diesen Titel errungen. Melissa Stanic erturnte sich mit 38,70 Punkten den 8. Platz. Ein voller Erfolg war dieser Wettkampf auch f√ľr Leony Martinek. Sie hat sich einen Platz auf dem Treppchen erk√§mpft. Wir freuen uns mit ihr √ľber ihren 3. Platz in der LK 3 im Jahrgang 2000/1999.

Ein toller Abschluss eines anstrengenden Wochenende. 

20.04.2016

Impressionen von den Hamburger Meisterschaften 2016

Laura, Natascha und Julia mit Susanne
LK 2 Mannschaft 98-87 2. Platz
LK 3 Jahrgang 1987- 2002, 4. Platz
LK 3 Jahrgang 99/2000, Leony wird 3.
LK 3 Jahrgang 2006 auf dem 4. Platz Annabelle
LK 3: Hamburger Meisterin Philippa
von links: Melissa, Leony und Philippa
Die LK 4 Mannschaft Jahrgang 2005 3. Platz
LK 4 Jahrgang 2006 auf dem 10. Platz Rocca
LK 4 Jahrgang 2006 von links Rocca und Ruth

07.04.2016

Erste Pl√§tze f√ľr ETV-Nachwuchsturnerinnen

Mannschaft 1 (stehend) und Mannschaft 2 (sitzend)

Am Sonntag den 03.04.2016 haben wir in unserer gro√üen Halle im ETV den diesj√§hrigen Hamburg Cup der LK4 ausgetragen. Der Wettkampf war f√ľr die Jahrg√§nge 2004 und √§lter, die nicht bei den Hamburger Meisterschaften starten d√ľrfen, weil sie den Leistungsanforderungen noch nicht gerecht werden.
In angenehmer Atmosph√§re und mit Heimvorteil haben unsere Mannschaften den 1. und 2. Platz gemacht. Unsere Turnerinnen haben auch sehr gute Einzelergebnisse erzielt. Insgesamt haben 27 Turnerinnen aus sieben Vereinen teilgenommen. Der ETV und der AMTV starteten jeweils mit zwei Mannschaften und der Bramfelder SV mit einer Mannschaft. Um eine Mannschaft zu bilden ben√∂tigt man mindestens drei und maximal f√ľnf Turnerinnen.

Wir freuen uns sehr √ľber die Ergebnisse und den sch√∂nen Wettkampf, den wir austragen durften und freuen uns schon aufs n√§chste Mal.

Die Team-Ergebnisse:
1. Platz: Mannschaft 1 (Hikari, Pheline, Carla & Merle), 141,70 Punkte
2. Platz: Mannschaft 2 (Lotti, Giulia, Kanaima, Reja, Matilda), 132,55 Punkte

Die Einzel Ergebnisse:
1. Platz Hikari Mita (2002), 47,40 Punkte
2. Platz Pheline Wichmann (2003), 46,30 Punkte
3. Platz Carla Collewe (2004), 46,20 Punkte
5. Platz Merle Weselmann (2002), 44,75 Punkte
6. Platz Lotti Holsten (2003), 44,30 Punkte
9. Platz Giulia Zacharias (2004), 44,05 Punkte
13. Platz Kanaima Guhr-Munoz (2004), 43,20 Punkte
15. Platz Reja Scheffler (2004), 42,05 Punkte
17. Platz Matilda Mandel (2004), 41,35 Punkte

10.03.2016

Jugend trainiert f√ľr Olympia

Die Schulmannschaft des Helene-Lange-Gymnasium mit vier Turnerinnen des ETV und einer Turnerin vom TV Lokstedt gewann am 26. Februar den Schulwettkampf ‚ÄěJugend trainiert f√ľr Olympia‚Äú. Sie haben sich damit f√ľr das Bundesfinale Ende April in Berlin qualifiziert. Wir sind stolz auf unsere M√§dels und w√ľnschen ihnen ein paar sch√∂ne Tage in Berlin und viel Gl√ľck f√ľr den Wettkampf.

Der neue ETV-Shop ist da