Aktuelles

22.06.2017

Heißes Wochenende: Bundesliga-Aufstieg und Deutsche Meisterschaft

Das Wochenende hat so Einiges zu bieten. Dass unsere B-Jugend Fußballer ein „ETV-Märchen“ (so sagt es die Bild jedenfalls heute) wahr werden lassen können, hat bestimmt schon der ein oder andere mitbekommen. Trotzdem wiederholen wir den Termin hiermit gerne noch einmal:


Am Samstag, den 24. Juni ist um 11 Uhr Anstoß im Stadion Königskinderweg in Schnelsen gegen den Chemnitzer FC. Es geht um nichts Geringeres als den Aufstieg in die B-Junioren-Bundesliga. Das Hinspiel in Chemnitz ging 2:1 für den ETV aus, es wird also spannend! Kommt alle vorbei und unterstützt unseren Fußballnachwuchs.


Nicht weit entfernt kämpfen in Stellingen bei Poseidon vom 23. – 25. Juni unser Wasserball-Masters-Team um die Titelverteidigung der Deutschen Meisterschaft. Letztes Jahr sind unsere Ü30 Damen souverän ganz oben auf dem Treppchen gelandet. Wir hoffen natürlich, dass dieses Kunststück auch an diesem Wochenende wieder gelingt.

21.06.2017

Norddeutsche Meisterschaft: C1 unterliegt im Finale knapp gegen Werder Bremen

Vergangenen Samstag reiste die C1 nach Bremen zum Finale der Norddeutschen Meisterschaft. Die frühe Anreise des Teams und der Fans mit der Deutschen Bahn war schon stimmungsvoll. Als wir am Weser Stadion vorbei das riesige Trainingsgelände mit 17 Großfeldern betraten, war die Euphorie dann riesengroß. Die Favoritenrolle war klar verteilt: Alle Spielerinnen von Werder spielen in der Bremer Auswahl – welch ein hochkarätiger Kader. Dementsprechend groß war die Aufregung.

Mit dem Anpfiff um 16 Uhr begann dann ein intensives und hochklassiges Finale. Die Bremerinnen spielten ein aggressives Forchecking und setzten die KickBEES sofort unter Druck. Die erste Torchance ergab sich bereits nach vier Minuten – allerdings für die Rot-Weißen. Nur knapp scheiterte Lulu an der Torfrau. Jetzt war richtig Tempo im Spiel. Die Grün-Weißen zelebrierten einen wahren Hochgeschwindigkeitsfußball. Das Mittelfeld der KickBEES konnte die Räume kaum schließen, doch die Viererkette stand perfekt. Erst in der 15. Minute musste Anna mit einer starken Parade eingreifen, um den Rückstand zu verhindern. So war es in der 19. Minute auch ein Fernschuss, der unhaltbar im oberen langen Eck einschlug. Die Bremerinnen pressten jetzt nicht mehr so hoch. Auch sie mussten sich die Kräfte einteilen, denn im Finale durften Spielerinnen nach der Auswechslung nicht wieder eingewechselt werden. Das Spiel verlagerte sich in Richtung Mittelfeld, wobei Bremen bei jeder Balleroberung immer wieder auf die Entscheidung drängte. Eimsbüttel verteidigte mit hohem läuferischem Einsatz und ließ bis zum Pausenpfiff kaum eine 100-prozentige Torchance zu.

Leicht verändert agierten die KickBEES in der zweiten Halbzeit. Das Zentrum wurde verengt, so dass die Bremerinnen immer mehr über die Flügel ausweichen mussten. Bremen erspielte sich noch drei bis vier hochkarätige Chancen, ehe Sophia in der 60. Minute aus kurzer Distanz den Ausgleich auf dem Fuß hatte. Die Bremer Torfrau parierte mit einem starken Reflex und hielt so den verdienten Sieg fest.

Das Spiel war der absolute Höhepunkt in der jungen KickBEES-Geschichte. Dieses Finale bot einfach alles: hohes Tempo, technisch und taktisch erstklassigen Fußball, aber auch sportliche Härte mit taktischen Fouls und Trikot ziehen. Das ist Fußball pur, davon haben wir immer geträumt. Die C1 hat sich diesen Traum erspielt und konnte selbst gegen einen so starken Gegner das Spiel bis zum Schluss offen gestalten.

Danach wurde nicht nur die Kabine, sondern auch der Metronom gerockt. Um 23 Uhr kehrte die C1 als stolzer Vizemeister der norddeutschen Landesverbände Niedersachsen, Bremen, Hamburg und Schleswig/Holstein an die Elbe zurück.

Was sind wir? Ein Team!

20.06.2017

Jugendfußball: ETV KickBEES E1 holen Hamburger Meistertitel

Die KickBEES E1 sind Hamburger Meister 2017. Mit einem Sieg im letzten Saisonspiel gegen Verfolger Pinneberg konnte das Team am Samstag den begehrten Titel nach Eimsbüttel holen. Es zeichnete sich bereits vor dem Spiel durch die Tabellenlage ab, dass es für Pinneberg nahezu unmöglich ist die KickBEES noch vom Thron zu stoßen.

Durch einen über weite Strecken sehr souveränen Auftritt konnte das Team um Matthias Fuest das letzte Saisonspiel in Pinneberg mit 2:1 für sich entscheiden und eine großartige Saison mit 19 von 21 möglichen Punkten beenden! Die KickBEES E1 ist damit Hamburger Meister aus 51 E-Juniorinnen Teams. Nach dem Verbandsligameister Titel der C1 ist dies nun schon der zweite Meistertitel eines KickBEES Teams in der laufenden Saison!

Nach dem Spiel wurde die ersehnte Meisterschale durch die HFV-Verantwortliche Annika Mollenhauer feierlich überreicht und euphorisch umjubelt, bevor das Team zur verdienten Meister-Campingparty an die Ostsee aufbrach. Nächsten Sonntag steht der nächste fussballerische Höhepunkt für die junge E1 an: Das Pokalfinale der E-Juniorinnen, in dem die Mädels als allerstes KickBEES-Team Geschichte schreiben und das Double holen können! Gegner im Finale ist erneut der VFL Pinneberg, der sicher alles daran setzen wird, den zweiten Titel für das KickBEES-Team zu verhindern. Spannung ist garantiert. Gespielt wird beim HFV in Jenfeld! Fans und Neugierige herzlich willkommen!

Termin: 25. Juni 2017, 10 Uhr, Hamburger Fussball Verband, Jenfelder Allee 70a, 22043 Hamburg

19.06.2017

Leistungsturnen: Die Saison 2017 ist gestartet

Diesen Sonntag hat der erste Liga- Wettkampf in drei Leistungsklassen stattgefunden. Mit zwei Mannschaften haben wir dieses Jahr in der jeweils höheren Leistungsklasse gestartet, da wir im Jahr zuvor aufgestiegen sind. Im letzten Jahr hat unsere Mannschaft der LK3 den 1. Platz in Gesamtwertung gemacht und durfte diesen Sonntag in der LK2 starten.

Die Mannschaft besteht aus: Ali Schormann (87), Laura Kaltenberg (87), Filippa Heller (00), Telse Seiler (98), Annabelle Stamer (06) und Pheline Wichmann (03) haben einen sehr guten 2. Platz erturnt.

Die Mannschaft der LK4 aus dem letzten Jahr ist auch aufgestiegen und durfte in der LK3 turnen.

Die Mannschaft besteht aus: Hikari Mita (02), Carla Collewe (04), Giulia Zacharias (04), Hanna Krause (00) und Martha Gustafsson (08) haben den 5. Platz gemacht.

In einem Qualifizierungswettkampf, der letzte Woche stattgefunden hat, hat sich unsere LK4 Mannschaft einen der letzten drei freien Plätze in der Liga erturnt.

Die Mannschaft besteht aus: Lisa Kadelbach (05), Lisa Martens (07), Charlotte Vogelsang (07), Lotti Holsten (03), Annika Menden (07) haben heute den 6. Platz gemacht.

Im November geht es dann weiter mit dem zweiten Wettkampf.

08.06.2017

Entscheidendes Spiel um Platz 5 im letzten Regionalliga-Saisonspiel für unsere B-Jugend, ETV Hamburg Knights Baseballer haben ihre nächsten zwei Heimspiele

Nicht mehr viel los bei den Spielstätten des ETV. Doch in den beiden übrig gebliebenen Sportarten Fußball und Soft- bzw. Baseball gibt es kommendes Wochenende noch einmal ordentlich Heimspiele zu sehen. Das letzte Regionalliga-Spiel der Fußball-B-Jugend findet zu Hause statt und ist sogar noch ein entscheidendes Match. Gegen den FC St. Pauli II wird Sonntag, den 11.06.2017 um 13 Uhr am Lokstedter Steindamm gekickt! Für alle Zuschauer wird es besonders interessant, denn Pauli ist direkter Tabellenkonkurrent. Unser ETV steht am letzten Spieltag einen Platz hinter den Paulianern auf Platz 6. Lediglich zwei Punkte trennen die Mannschaften, weshalb mit einem Sieg der fünfte Platz zum Abschluss der Saison definitiv noch drin ist. Wir drücken kräftig die Daumen!

Bei den ETV Hamburg Knights spielen nächstes Wochenende nur die Baseballer. Die Frauen vom Softball legen eine kurze Pause ein. Ebenfalls am Sonntag, den 11.06.2017 finden die nächsten beiden Heimspiele statt. Um 13:00 und 16:30 Uhr treffen sie auf die Hamburg Marines. Kommt wieder zahlreich zum Ballpark Langenhorst und feuert das Team an. Für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt! Wir wünschen ein schönes Wochenende!

07.06.2017

Sensation: Erstmals stehen vier Fechtteams des ETV im Finale des Deutschlandpokals

Damendegen, Damenflorett, Damensäbel und Herrendegen

Am kommenden Wochenende kämpfen die vier Teams in Mainz. Dort findet das große Finale des Deutschlandpokals statt. Es ist der größte Wettbewerb des Deutschen Fechter-Bundes: Mehr als 400 Mannschaften mit mehr als 1500 Fechtern starteten im Herbst 2016. Ähnlich wie beim Fußballpokal kommt immer die Siegermannschaft weiter. Es bleiben am Ende dann 48 Teams übrig.

Diese Mannschaften kämpfen dann in jeder Waffe die Sieger aus. Zu jedem Team gehören 3 Fechter + Ersatzmann. Trainer Paul Donaldson: "Wir haben eine gute Mischung aus jungen und erfahrenen Fechterinnen und Fechtern am Start und hoffen auf sehr gute Platzierungen. Auf jeden Fall sind alle sehr gut vorbereitet."

Der Deutschlandpokal wird in allen sechs Disziplinen ausgefochten: Damendegen, Damenflorett, Damensäbel, Herrendegen, Herrenflorett und Herrensäbel. Das große Finale der letzten acht Mannschaften in jeder Disziplin  findet am Wochenende in Mainz statt.

mb

07.06.2017

Neuer Tanzworkshop "New Style"

Dieser Tanzworkshop richtet sich an alle ab zehn Jahren, die Lust am Tanzen haben und bereit sind Mithilfe einer Tanzpädagogin eine New Style Choreografie zu entwickeln.

Die einstudierte Choreografie soll am letzten Unterrichtstag in Form einer Präsentation in Kostümen vor einem Publikum dargestellt werden. In diesen intensiven Tanzworkshop werden, nach einer klassischen Aufwärmphase, erlernte Bewegungen für die Choreografie einstudiert. Über die Tanzimprovisation wird der persönliche Ausdruck gefördert und gestärkt, es werden Hemmungen abgebaut und der körperliche Ausdruck präsenter.

Bitte zum Workshop mitbringen:
Rutschfeste Socken oder Schläppchen oder Jazzdanceschuhe, Sporthose, T-Shirt, Trinkflasche und bei langen Haaren ein Haargummi.

Terminliches:
Wann: 24.07.- 28.07. jeweils von 12-14 Uhr
Ort: Halle Hohe Weide (Gym A), Hohe Weide 17a
Alter: ab 10 Jahre
Kosten: 15/20 Euro (Mitglieder/Externe)

- Hier könnt ihr Euch anmelden -

Wenn ihr noch weitere Fragen habt, könnt ihr euch gerne direkt bei der Übungsleiterin Zura melden: Balletto(at)gmx.net

31.05.2017

Kanusport: Jugend-Anfängerkurs startet am 27. Juni 2017

Himmelfahrt 2017 auf dem Rätzsee

Am Dienstag, den 27. Juni startet der nächste Jugend-Anfängerkurs der ETV-Kanusportabteilung. An vier Terminen lernt Ihr bei uns die wichtigsten Grundlagen und könnt danach beim regulären Jugendtraining mitmachen.

Termine:
27. Juni 17:30 bis 20 Uhr
29. Juni 17:00 bis 19:30 Uhr
4. Juli 17:30 bis 20 Uhr
6. Juli 17:00 bis 19:30 Uhr

Teilnehmer müssen das Schwimmabzeichen Bronze besitzen und mindestens zehn Jahre alt sein.

Die Gruppe ist auf acht Teilnehmer/innen begrenzt, wir bitten um Anmeldung per E-Mail an jugend(at)etv-kanusport.de bis zum 19. Juni, nach der Anmeldung erhaltet Ihr weitere Infos zum Kurs. Die Kursteilnahme ist kostenlos.

29.05.2017

Fußball: Entscheidung am letzten Spieltag - Die 4. Herren steigt in die Kreisliga auf

Große Freude bei der 4. Herren-Mannschaft der ETV-Fußballabteilung: Durch einen Sieg am letzten Spieltag der Kreisklasse 8 machte das Team von Trainer Norbert Voigt den Aufstieg in die Kreisliga perfekt.

5:0 lautete das Ergebnis gegen USC Paloma 3 in der entscheidenden Partie. Dadurch zog die 4. Herren des ETV im letzten Moment noch am ...

Hier weiterlesen!

19.05.2017

Sporttag inklusiv - Helferaufruf

In diesem Jahr veranstaltet der Hamburger Sportbund wieder gemeinsam mit dem Hamburger Leichtathletik-Verband den Sporttag inklusiv. Dieser findet am Sonnabend, den 24. Juni 2017 in der Zeit von 14 bis 19 Uhr auf der Jahnkampfbahn, Linnering 3, 22299 Hamburg statt.

Es soll ein bunter Sporttag für alle werden, an dem u.a. auch der Hamburger Leichtathletik-Verband Stationen zum Mitmachen anbieten wird und die Möglichkeit besteht das Sportabzeichen abzulegen. Zusätzlich gibt es einen Rolli-Parcours, Wasserspiele, Tandem fahren, Kinderschminken, Test im Alterssimulationsanzug, einen Spendenlauf und Essen und Trinken.

Es werden noch zahlreiche ehrenamtliche Helfer gesucht.

Interessierte (auch stundenweise) können sich bis zum 31.05.2017 bei Heike Thal, Tel. 040/41908-278 oder E-Mail: h.thal(at)hamburger-sportbund.de oder über die HLV-Geschäftsstelle unter E-Mail: info(at)hhlv.de, Tel. 040 / 88 88 03 51 melden. 

18.05.2017

Volleyball: Doppelter Aufstieg in die Regionalliga – ETV bestens aufgestellt

2. Damen

Der „Aufsteiger“ ist eigentlich ein Spielzug für den Mittelangriff im Volleyball. Dass sich nach der Saison 2016/17 gleich zwei Verbandsliga-Teams so nennen dürfen war, zumindest in Teilen, nicht so zu erwarten. Die 2. Damen sicherten sich bereits Mitte der letzten Saison die Dienste des erfahrenen Trainers Fernando Silva, der sich gemeinsam mit der Mannschaft das Ziel Aufstieg gesetzt hatte und eine ausgiebige Saisonvorbereitung umsetzte. Die Mannschaft verstärkte sich gleich auf mehreren Positionen und domminierte fortan die Liga. Im Hinspiel konnte auch der direkte Konkurrent aus Elmshorn mit 3:0 geschlagen werden. Dieser Sieg markierte den Punkt, an dem die Meisterschaft greifbar wurde, sofern das Team nicht stolpern würde. Denn das Rückspiel gegen Elmshorn stand am allerletzten Spieltag in Elmshorn an. Durch die erspielten Punkte Vorsprung war die Meisterschaft unseren Mädels aber bereits am vorletzten Spieltag nicht mehr zu nehmen, da schmerzte dann die einzige Saisonniederlage am letzten Spieltag auch nicht mehr.

Die 2. Herren starteten lediglich mit der Ansage „So gut es geht oben mitspielen“ in die Saison. Jedoch hatte das Team von Wolf Einfalt wertvolle Neuzugänge zu verbuchen, die die Mannschaft sowohl spielerisch als auch mental unterstützten. So wurde am ersten Spieltag direkt der Regionalliga-Absteiger aus Rissen mit 3:0 geradezu vom Platz gefegt und das Team wurde sich seiner Stärke bewusst. An den kommenden Spieltagen wurden einige Spiele nur mir 3:2 gewonnen, was einen Punkt kostet, aber auch unsere Konkurrenz verlor unnötig einige Spiele. Dadurch stand für die Jungs bereits 3 Spieltage vor Saisonende die Meisterschaft fest. Ironischerweise hatte sich das Team fast alle Saisons zuvor vorgenommen aufzusteigen und es nie geschafft. Bis auf den letzten Spieltag in Elmshorn (die Damen machten es einen Tag vorher vor) blieb das Team ebenfalls ungeschlagen. Aber wie sagt man so schön: „Perfekt wäre ja auch langweilig“.

Durch den Klassenerhalt der 1. Herren und 1. Damen ist der ETV nun im Herren- und Damenbereich mit Teams je in der 3. Bundesliga und auch Regionalliga vertreten. Das ist einzigartig in Hamburg und der ETV präsentiert sich damit für talentierte Jugendspieler als ein Verein mit Perspektive!

In der kommenden Saison hoffen wir, die Regionalliga und 3. Bundesliga-Spieltage bei uns in der Bundesstraße austragen zu können. Los geht es Ende September. Kommt gerne vorbei, wir freuen uns auf euch!

Eure 2 Damen und 2. Herren aus der Volleyball-Abteilung

10.05.2017

Internationales DFB-Qualifikationsturnier: „Wappen von Hamburg“ 2017

Chris Zoppke in Aktion, Foto: Fotograf Wiedmann

ETV-Fechter holen drei Gold-, vier Silber- und vier Bronzemedaillen
Gesche Reimers und Chris Zoppke führen Deutsche Rangliste an

Mehr als 200 Fechterinnen und Fechter aus Deutschland, Norwegen, Italien, Schottland, Afghanistan, Ungarn, der Schweiz und Russland reisten nach Hamburg, um an dem hochkarätig besetzten Fechtturnier teilzunehmen, das am 6. und 7. Mai in der modernen ETV-Dreifeldsporthalle stattgefunden hat.

- Weiterlesen -

10.05.2017

Fußball: Begeisterter Empfang fürs KickBEES Meisterteam

Eigentlich wollten die Spielerinnen der KickBEES C1 konzentriert ins Montagabend-Training starten. Aber daraus wurde nichts. Denn mitten auf dem Platz an der Bundesstraße warteten schon die anderen KickBEES. RUND 100  Spielerinnen, Trainer und Eltern bereiteten dem frischgebackenen Meisterteam einen begeisterten Empfang. Die Kleinsten überreichten rote und weiße Rosen an jede Spielerin, die Großen hielten „meisterliche Tassen“ mit dem Konterfei des Teams als Geschenk ans Trainerteam bereit.

Gratulation und Dank an die C1, die mit dem vorzeitigen Gewinn der Verbandsliga-Meisterschaft den größten Titel in der jungen KickBEES Geschichte einheimsen konnten. Trainer Thomas Mucha verriet den faszinierten jungen KickBEES das Geheimnis des C1–Erfolgs: „Es ist noch nicht so lang her, da  haben wir die Spiele nicht gewonnen, so Mucha „aber man muss dem Team Zeit geben, sich zu entwickeln. Mit Beharrlichkeit, Fleiß und viel Geduld kommt man schließlich ans Ziel."

Offiziell zum Verbandsmeister gekürt wird das Team übrigens erst am kommenden Wochenende. Nach dem letzten Spiel gegen SCVM (Sa,13:00 Uhr Bundesstraße) wird feierlich vom HFV die Meisterschale überreicht. Zuschauer herzlich willkommen! "

03.05.2017

Kindersport: Wir haben freie Inliner-Kurse

Inline Skaten
Unter fachkundiger Anleitung wird auf spielerische Art das Inline-Skaten erlernt. Inline Skates, Knie-, Ellenbogen- und Handschützer bitte mitbringen. Das Tragen eines Helms ist ebenfalls Pflicht.
Donnerstag 15:30-16:30 Uhr (4-7 Jahre), Untere Halle, Bundesstraße 96

Inline Hockey
Inlineskaten und Hockey: Diese Kombination verspricht jeder Menge Action und Spaß.
Freitag 17-18:30 Uhr (8-13 Jahre), Untere Halle, Bundesstraße 96

03.05.2017

Kindersport: Wir haben freie Tanzkurse

Musical Dance
Musical Dance ist eine Kombination aus Schauspiel und Tanz, bei der wir viel ausprobieren und die Kreativität gefragt ist.
Montag 15 bis 16 Uhr (6-8 Jahre), Gym II, Bundesstraße 96
Montag 16 bis 17:30 Uhr (8-12 Jahre), Gym II, Bundesstraße 96

Hip-Hop
Hier werden verschiedenste Elemente des Hip-Hop Tanzes verbunden und zu Choreographien verbunden.
Montag 16 bis 17 Uhr (Anfänger 10-12 Jahre), Gym I, Bundesstraße 96

Mini Ballett
Die Kinder tanzen und erlernen kleine Schrittvariationen begleitet von Musik. Beweglichkeit, Körperbeherrschung, Ausdruckskraft und Disziplin sind die Attribute, die der Ballettunterricht fördert.
Dienstag 15:30 bis 16:20 Uhr (3-4 Jahre), HW-Gym A, Hohe Weide 17A

Pampers Dancer
Dieser „Tanzkurs“ richtet sich an die Jüngsten im ETV. Hier soll versucht werden sich tänzerisch zu bewegen.
Dienstag 16-17 Uhr (1-2 Jahre), CC, Bundesstraße 96
Dienstag 17-18 Uhr (2-3 Jahre), CC, Bundesstraße 96

MTV Clipdance
Diese Abwandlung des Hip-Hop-Tanzens stellt gezielt Choreographien von Songs nach und fördert somit alle tänzerischen Elemente.
Freitag 18-19 Uhr (ab 8 Jahre), Gym I, Bundesstraße 96

 

 

29.03.2017

Noa 4 berichtet über unser neues Sportangebot: Fit bleiben! Sportangebote für Menschen mit Demenz - am 4. April geht es los

09.03.2017

ETV-Studio bietet Sport für Demenzkranke an

Unter dem Motto „Fit bleiben!“ bietet das ETV-Studio in Zusammenarbeit mit der Alzheimer Gesellschaft Hamburg e. V. Selbsthilfe Demenz, ab April Sportangebote für Menschen mit Demenz in Eimsbüttel an. Dieses Angebot richtet sich speziell an Menschen mit Gedächtnisproblemen. Vorab veranstalten wir eine Informationsveranstaltung am 21. März 2017 von 15 bis 17 Uhr im Oberhaus des ETV-Sportzentrums in der Bundesstraße.

Ziel des Angebots ist die Förderung und der Erhalt der Muskulatur, des Gleichgewichtssinns und der Herz-Kreislauf-Funktionen, die Stärkung der geistigen Fähigkeiten sowie der Abbau von Spannungen und Stress. Nebenbei erlebt man Gemeinschaft, hat Erfolgserlebnisse und geht einer sinnhaften Tätigkeit nach. Wichtig ist, dass die Teilnehmer Interesse an sportlichen Aktivitäten mitbringen, den Übungseinheiten mit Anleitungen folgen können und eine vom Arzt attestierte Grundfitness besitzen. Eine Demenzdiagnose kann vorliegen, ist aber insgesamt keine Voraussetzung.

Trainiert wird in kleinen Gruppen mit bis zu acht Teilnehmern. Die individuelle Situation der jeweiligen Person steht beim Training im Vordergrund. Unter Berücksichtigung  der persönlichen Leistungsfähigkeit wird sich auf Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und die Koordination konzentriert.

Sportangebot für Menschen mit Demenz in Eimsbüttel
Ort:
Gym II, ETV-Sportzentrum, Bundesstraße 96
Wann: ab Dienstag, 04. April 2017, immer 11 bis 12 Uhr
Teilnahmebedingung: Mitgliedschaft im ETV (23,50 Euro monatlich), sowie ein Sonderbeitrag (10 Euro monatlich

Kontakt:
ETV-Studio, Ralf Schmeckel
rschmeckel(at)etv-hamburg.de
040-40176942

Hast du Lust auf eine tolle Ferienreise inklusive Reiten auf einem großen Bauernhof? Dann fahrt mit uns auf den Ferienbauernhof Lüdersbüttel! Genieße den Mix aus Sport und Erholung auf dem Bauernhof. Auf der Reise erlernst du in einem intensiven und professionellen Reitunterricht, was es heißt mit Pferd und der Ausrüstung umzugehen.

In dieser Zeit wirst du mindestens zwei Stunden täglich auf einem Pferd sitzen. Auf dem wunderschönen Bauernhof wirst du deine ersten „Gehversuche“ und Erfahrungen auf dem Pferd machen. Wenn du bereits ein bisschen reiten kannst, kannst du deine Technik verbessern und anderen Kindern unterstützen. Alle Materialien die du brauchst, werden zur Verfügung gestellt. Auch die tägliche Ponypflege und der theoretische Unterricht kommen hierbei nicht zu kurz. Es gilt jedoch für alle Reiter: Nur wer regelmäßig abäppelt, kann auch jeden Tag reiten. Denn schließlich wollen die Pferde nach einem anstrengenden Tag gerne auf einer sauberen Koppel grasen.

Auf dem Hof gibt es einen Spielplatz mit Trampolin, Go-Karts, Riesenroller, Tischtennis, Fußball, Basketball, Lagerfeuer, einen Heuboden und jede Menge Tiere (Kaninchen, Meerschweinchen, Katzen, Hunde, Vögel, Schweine etc.), sowie einen kleinen Kiosk. Eure Unterkunft befindet sich im gemeinsamen Wohnhaus in Mehrbettzimmern. Die Duschen und Toiletten befinden sich auf dem Gang. Es gibt drei Mahlzeiten plus Zwischenimbiss, Getränke stehen den ganzen Tag zur Verfügung. Es können gerne Essenswünsche geäußert werden.

Mit dem Reisebus geht es von Hamburg nach Lüdersbüttel. Die Abfahrt beläuft sich dabei auf die Mittagszeit (Ort und Zeit werden noch bekannt gegeben).

Sommerferien: 22.-29.07.2017, Anmeldung ab 01.03.2017
Alter: Jungs und Mädchen von 7 bis 14 Jahren
Preise: ETV-Mitglieder und ETV KiJu-Kinder: 339 Euro, Gäste: 369 Euro

19.12.2016

Die ganze ETV-Fan-Welt in unserem Online Shop entdecken

In unserem ETV-Shop erhaltet ihr die gesamte Welt der ETV Streetwear. Von T-Shirts über Polo-Shirts bishin zu Hosen oder sogar Jacken findet ihr außerdem noch viele weitere Angebote in unserem Shop. Schaut einfach mal vorbei und entdeckt vielerlei schöne Produkte im ETV Design. Besonderes Highlight ist, dass ihr sogar einzelne ausgewählte Kleidungsstücke eurer Sportart zuordnen könnt und dann ein individuelles Abteilungsdesign auf eurem beispielsweise Pullover vorfinden könnt.

Neben normaler Kleidung erhaltet ihr aber auch Basics wie Sporttaschen, Wimpel, Regenschirme oder momentan auch das neue GoodBuy Gutscheinheft. Unser Kooperationspartner ist Merchdesign, ein Unternehmen, dass sich auf die Fanwelt von Sportvereinen spezilisiert hat. Einige ausgewählte Produkte haben wir zudem für Euch zur Ansicht im Sportbüro im ETV-Sportzentrum hinterlegt, damit ihr euch hier vor Ort ein Bild von den Klamotten machen könnt. Die Kaufabwicklung erfolgt online.

Hier gehts zum Shop: http://www.etv-hamburg-shop.de/

02.09.2016

Ehrenamt: Engagier Dich im Verein!

Heute wird die Hamburger Turnerschaft (HT 16) zweihundert Jahre alt. Und auch der ETV hat vor zwei Jahren ein großes Jubiläum gefeiert. Diese und viele andere Sportvereine würde es nicht ohne das ehrenamtliche Engagement hunderter Übungsleiter*innen, Trainer*innen und Betreuer*innen geben. Wir möchten daher heute zum einen DANKE sagen und zum anderen Menschen motivieren, sich im Sportverein einzubringen, frei nach dem Motto: "Sport hat Dir viel gegeben, gib es ihm zurück."

Wer sich engagieren möchte, der kann sich gerne bei uns per Mail: pressestelle(at)etv-hamburg.de oder telefonisch unter 040-401769-48 melden. Wir freuen uns auf Euch.

Mehr Infos findet ihr hier: www.vereinehh.de.

 

 

Tide TV zu Gast beim ETV - Sportliche Integration: "Refugees@ETV"

We can help - unterstütze den ETV

Beim ganz normalen Online-Einkauf Geld an den ETV spenden - ohne einen Cent mehr zu bezahlen. Möglich macht das die Website wecanhelp.de. Kauft man in einem der zahlreichen Partnershops der Seite, so kann man dafür sorgen, dass Anteile des Kaufpreises an ein bestimmtes soziales Projekt gespendet werden. Wecanhelp verfügt über einen Großen Pool von Partnern, Beispiele sind Amazon.de, ebay.de oder der Buchverkäufer Thalia.de.

Ihr müsst nur kurz auf die Internetseite von einem Spendenprojekt des ETV gehen, dort auf den Shop klicken, bei dem ihr einkaufen möchtet, und schon ist registriert, dass der Einkauf dem ETV zugute kommen soll. Mit minimalem Aufwand – der Käufer muss nur einen Klick mehr machen als bei einem gewöhnlichen Einkauf und es kostet ihn weder Zeit noch Geld – kann der ETV damit viel Geld sammeln und Spenden sammeln.

Der ETV ist mit vier verschiedenen Projekten des Vereins aktiv, unter anderem kann für den Inklusionssport der Judoabteilung, interkulturelle Sportaustausche, die Bundesliga-Wasserballdamen und das Flüchtlingssportprogramm gespendet werden.

Hier kommt ihr auf die ETV-Seiten:
Flüchtlingssportprogramm: bildungsspender.de/etv
Integrations-Judo: bildungsspender.de/etv-judo
Bundesliga-Wasserballdamen: bildungsspender.de/wasserballdamen
Interkultureller Sportaustausch: bildungsspender.de/sportaustausch

Wir hoffen, das Projekt findet eure Zustimmung, bei Fragen und Anregungen könnt ihr euch natürlich jederzeit gerne an uns wenden. Ansonsten freuen wir uns, wenn ihr das Projekt verbreitet und gerne auch selber nutzt!

Sportprogramm Flüchtlinge

Der neue ETV-Shop ist da

ETV Magazin

Das aktuelle ETV-Magazin als E-Paper.
In der Ausgabe 2/2017 können Sie alles über den 5. Geburtstag der ETV KiJu und die Erfolgsgeschichte, die hinter der Gründung der Kinder- und Jugendförderung des ETV steckt, lesen. Ebenfalls feiert der Club Céronne einen runden Geburtstag: Der Club wird 70 und lädt die Deutsche Tanzsportelite zu zwei Ranglistenturnieren im Juli ein. Darüber hinaus berichten wir wie gewohnt über unsere Abteilungen, das ETV-Studio oder über unsere Spätlese 55plus. Viel Spaß beim Lesen!

ETV Hamburg App

Der ETV ist jetzt auch als App verfügbar: Ab jetzt gibt es alle brandneuen Infos, wissenswerte Fakten und eine Übersicht unserer Sportangebote einfach und bequem aufs Smartphone. Einfach den QR-Code mit dem Smartphone scannen und die App kostenlos im Store runterladen.

Kinder-Sport-Schule

Schwimmschule Turmweg

Hier bekommt ihr immer brandaktuelle Fußball-News: Diesmal alles zu de tollen Erfolgen im ETV-Jugendfußball.

Starke Kinder

Gemeinsam mit Dunkelziffer e.V. bietet der ETV Seminare für seine Übungsleiter an. In diesen geht es darum, das vermittelt wird, wie Kindern geholfen und ein täterfeindliches Umfeld geschaffen werden kann. Mehr...

Onlinebuchung der Tennishalle

Sie haben die Möglichkeit Trainingszeiten in der ETV-Tennishalle online zu buchen. Mehr...

Fußball aktuell
Der letzte Spieltag
17.06.2017
Chemnitzer FC B-Jugend Regionalliga ETV B-Jugend Regionalliga 1:2
Der nächste Spieltag
24.06.2017
ETV B-Jugend Regionalliga Chemnitzer FC B-Jugend Regionalliga 24.06. / 11:00 Uhr
Softball / Baseball aktuell
Der letzte Spieltag
21. - 28.05.2017
ETV Hamburg Knights Softball Mannheim Tornados 1:0 // 9:2
Kiel Seahawks ETV Hamburg Knights Baseball 5:4 // 1:5
Der nächste Spieltag
11. - 23.06.2017
ETV Hamburg Knights Softball Wesseling Vermins 23.06. / 13 und 16 Uhr
ETV Hamburg Knights Baseball Hamburg Marines 11.06. / 13 und 16:30 Uhr
Floorball aktuell
Der letzte Spieltag
25.03.2017
ETV Piranhhas UHC Sparkasse Weißenfels 6:13
Volleyball aktuell
Der letzte Spieltag
08.04.2017
ETV Männer KMTV Eagles 3:0
ETV Frauen SC Potsdam 2 0:3
Wasserball aktuell
Der letzte Spieltag
25. - 27.05.2017
ETV Hamburg Waspo 98 Hannover 8:11
Waspo 98 Hannover ETV Hamburg 13:8
Basketball aktuell
Der letzte Spieltag
02.04. - 08.04.2017
Kieler TB ETV Herren 61:72
SC Alstertal-Langenhorn ETV Frauen 73:61