Kung Fu

Kung Fu beim ETV

Beim ETV wird Kung Fu Papuya, dass so genannte "innere Kung Fu" trainiert. Diese traditionelle asiatische Kampfkunst fördert besonders Stabilität, Kreativität und Immunität des Körpers, sowie die Achtsamkeit. Zweck dieser Art des Kung Fu ist es in erster Linie, den Körper gegen jede destruktive Energie von innen und außen zu schützen.

17.05.2016

Kung Fu Papuya – Frühlingsturnier 2016

Am 24.04.2014 richtete die Kung Fu Abteilung wieder ihr alljährliches internes Frühlingsturnier aus. Hierbei sahen wir viele bekannte, aber auch neue Gesichter. 

Zum ersten Mal traten die Teilnehmer einzeln und nicht in Gruppen an. Entscheidend war das Verhältnis zwischen den Punkten, die man selbst und die die andere Person erzielte. Eine gute Offensive alleine reichte nicht aus, es war auch wichtig sich gut zu verteidigen.

Unsere Jugendgruppe zeigte in den letzten Jahren immer größere Fortschritte und hatte deswegen dieses Jahr das (zweifelhafte?) Vergnügen mit den Erwachsenen zusammen eine Gruppe zu bilden.

Hier nun die Verkündung der erfolgreichsten Teilnehmer:
Bei den Kindern konnte Christopher das Rennen für sich entscheiden. Platz Zwei teilen sich Julius und Beam. Wir sind sehr stolz auf unseren starken Nachwuchs!

In der Gruppe der Jugendlichen und Erwachsenen hatte Phil das beste Punkteverhältnis erkämpft und steht auf Platz Eins. Enorm knapp dahinter folgt Paula. Platz Drei belegt Sven.

An dieser Stelle möchten wir wieder allen Teilnehmenden und Zuschauenden zu einem erfolgreichen Turnier gratulieren! Vielen Dank! Es war wie immer ein toller Tag mit vielen guten Kämpfen. Nichtsdestotrotz sehen wir noch Raum für Verbesserungen und freuen uns darauf weiter zu wachsen.

 

Hier ein paar Eindrücke:
ERW/JUG - Jakob und Phil https://www.youtube.com/watch?v=oKPrZ3LgcLs
ERW/JUG - Paula und Dunja https://www.youtube.com/watch?v=j1S6QDRovJw
KINDER - Beam und Paul https://www.youtube.com/watch?v=wj4bkMDb0VI
ERW/JUG - Moritz und Keno https://www.youtube.com/watch?v=0KCvr3atH0M#t=2.983628

 

 

Impressionen vom Papuya-Herbstturnier

Am 22.11.2014 richteten wir - nach dem großen Erfolg des ersten - unser zweites internes Turnier aus. Wie beim letzten Mal handelte es sich nicht um einen Wettstreit von Einzelnen, sondern einen Wettkampf der Teams.

In vertrauter Atmosphäre traten wir in vier Gruppen an (Team Blau, Rot, Gelb und Grün). Entscheidend war letztlich bei welchem Team die Mitglieder zusammen am meisten Punkte sammelten.

An dieser Stelle möchten wir wieder allen Teilnehmenden und Zuschauenden zu einem erfolgreichen Turnier gratulieren. Außerdem folgte noch die offizielle Verkündung des erfolgreichsten Teams: Team Grün (Christopher, Paula und Viktor)! Gratulation!

Eine zusätzliche Ehrung gebührt weiterhin Paula und Alexander, die sich mit jeweils 43 Punkten die Auszeichnung für die meisten Punkte in einem einzelnen Kampf teilen.

Kontakt